IT-Haftpflichtversicherung

Als Freiberufler oder Chef Ihres eigenen IT-Unternehmens verfügen Sie über ganz spezielle Branchenexpertise und arbeiten mit den neuesten Technologien. Durch oftmals mangelnde IT-Kenntnisse der Kunden kann eine Zusammenarbeit bzw. ein Projekt zu missverständnissen führen. Die rechtlichen Vorgaben für Auftragnehmer und -geber und die Fallstricke bei Projektverträgen werden immer mehr, Schadensersatzforderungen seitens der Auftraggeber sind leider oft die Folge.

Aus diesem Grund ist eine spzielle Absicherung in Form einer IT-Haftpflichtversicheurng für IT-Spezialisten sehr wichtig. Denn Schadensersatzansprüche von Kunden können existenzberdohende Effekte für das eigene Unternehmen nach sich ziehen. Um nicht auf ungerechtfertigte Schadensersatzforderungen sitzen zu bleiben, ist eine IT-Haftpflichtversicherung unerlässlich.

Wer benötigt eine IT-Haftpflichtversicherung?

Eine IT-Haftpflichtversicherung benötigen vor allem selbstständiger Entwickler, Programmierer, Administrator oder IT-Berater. Aber auch Unternehmensberater welche IT-Dienstleistungen anbieten gehören zu der Gruppe welche eine IT-Haftpflichtversicherung benötigen. Viele Auftraggeber fordern inzwischen den Nachweis einer entsprechenden Versicherung!

Aufgrund der speziellen Absicherungslösungen und Anzahl der am Markt befindlichen Tarife, kann dies zu Schwierigkeiten bei der Auswahl führen.

Ein Tipp

Unsere Experten beraten Sie gerne und prüfen Ihren Versicherungsbedarf. So erhalten Sie mit der freien Auswahl am Markt unverbindlich Angebote, die am besten zu Ihnen und Ihrem Unternehmenszweck passen.

Zum Kontaktformular

Leistungen einer IT-Haftpflichtversicherung

Die IT-Haftpflicht sichert Sie als Gewerbetreibenden oder Freiberufler in der IT-Branche für den Fall ab, wenn Sie einem Ihrer Auftraggeber einen Schaden zufügen. Hierbei handelt es sich in der Regel um einen echten Vermögensschaden. So können Schadensersatzforderungen für den entstandenen Schaden Existenzbedrohend sein.

Beispiele für einen „IT-Schaden“:

  • Programmierfehler
  • Viren
  • Falschberatung
  • Fehler in der Datenerfassung
  • Installationsfehler – auch durch Erfüllungsgehilfen

Für die genannten Schäden und weitere, steht die IT-Haftpflichtversicherung. Diese übernimmt die Kosten des entstandenen Schadens bis zu der vereinbarten Höhe.

Wichtiger Hinweis

Zusätzlich sollten Sie neben der IT-Haftpflicht eine Betriebshaftpflichtversicherung haben. Diese leistet bei Personen- und Sachschäden. Weitere Informationen zur Betriebshaftpflichtversicherung finden Sie hier.

Wie viel kostet eine IT-Haftpflichtversicherung?

Für die Berechnung der Versicherungsprämie sind folgende Faktoren für die Versicherer von Interesse:

  • Höhe der Deckungssumme
  • Umfang der Dienstleistung (Beratung, Entwicklung, Installation und weitere)
  • Auftragsvolumen
  • Jahresumsatz

Um die für Sie besten Konditionen zu ermitteln, stehen Ihnen unsere Geschäftskundenberater gerne zur Verfügung!

Informationen online – Beratung offline

Nutzen Sie die Unterstützung unsere Geschäftskundenberater und Experten. Diese analysieren Ihre gewerblichen Risiken und erstellen Ihnen die für Ihren Unternehmenszweck passenden Angebote. Mit der Auswahl aller Versicherer in Deutschland erhalten Sie damit vollwertigen Versicherungsschutz zu einem ausgewogenen Preis-/Leistungsverhältnis. Zusätzlich unterstützen wir Sie im Schadensfall und übernehmen die Schadensabwicklung für Sie.

Zum Kontaktformular

Weitere wichtige Versicherungen für IT-Berufe

Firmenrechtsschutzversicherung

Eine Firmenrechtsschutzversicherung kommt für alle juristischen Streitigkeiten auf, die im direkten Zusammenhang mit der Firma stehen. Dabei können neben dem Firmeninhaber auch sämtliche Mitarbeiter des Betriebes mitversichert werden.

Mehr erfahren

Berufsunfähigkeitsversicherung

Ihre Arbeitskraft sichert Ihre Existenz. Berufsunfähigkeit kann jeden treffen. Viele Betroffene haben keine Berufsunfähigkeitsversicherung und die Leistungen des Staates bieten im Leistungsfall keine ausreichende finanzielle Hilfe in Form der Erwerbsunfähigkeitsrente. Die dadurch entstehende Versorgungslücke kann nur mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung geschlossen werden.

Mehr erfahren

Private Krankenversicherung

Eine private Krankenversicherung bringt viele Vorteile mit sich. Kurze Wartezeiten beim Arzt, qualitative hochwertige Behandlungen bei Humanmedizinern und Zahnärzten sowie Medikamente. Das bekommen Sie nur durch eine private Krankenversicherung (PKV) oder durch Abschluss von entsprechenden Krankenzusatzversicherungen.

Mehr erfahren

Inhalte